Grafik-Designer für Print und Web

Branding Bibliothek Alte Lateinschule

Branding Alte Lateinschule Delitzsch

In der nordsächsischen Stadt Delitzsch mit ca. 24.000 Einwohnern redet man von der „Bibliothek” oder von der „Alten Lateinschule”. Zugezogene und neue Bürger der Stadt benötigen im Allgemeinen einige Zeit, bevor klar wird, dass es sich hierbei um ein und das selbe Gebäude und Institution handelt. Deswegen wird im Logo selbst die Buchstabenkombination BAL aufgenommen. Die eigentliche Marke leitet sich her aus einem stilisierten Lesezeichen, wie es auch aus diversen Internet-Plattformen und Social-Media-Diensten bekannt ist – ein perfektes Icon, das hier die Verbindung vom traditionellen Buch und den neuen Medien repräsentiert. Die untere Dreiecksform des Lesezeichens ist eine Reminiszenz an das Gebäude „Alte Lateinschule” selbst und repräsentiert ebenfalls das wohl auffälligste architektonische Element im Inneren, die Balken unter dem Dach.

Aus den Elementen des Logos kann ein komplettes

Orientierungssystem generiert werden.

Orientierungssystem

Zum Launch des Brandings wird mit dem noch nicht gesetzten Akronym BAL gespielt: In der Stadt kleben Sticker und Plakate mit abstrusen Dreiwort-Sätzen, die diese Kombination als Frage aufnehmen. Soziale Medien werden ebenfalls bespielt.Kampagne

Auch mit kleinen Budgets kann man arbeiten: In den Plakaten wird das Spiel mit den drei Buchstaben BAL (stehend für „Bibliothek Alte Lateinschule”) fortgesetzt. Gedruckt wird nur der Footer mit den Angebotsdaten und dem Absender, der Eindruck des Motivs erfolgt per Fotokopie. Zusätzlich kann so das Plakat für Ankündigungen benutzt werden, zur Not sogar handschriftlich.

Plakate für die BAL

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2017 Christoph Ruhrmann

Thema von Anders Norén